Wir suchen weitere Daten von verschiedenen Ereignissen, welche beweisbar sind und sich für Forschungszwecke eignen und somit auch für Astrologiegegner erklärbar und beweisbar sind.

Im Besonderen:
Gerichtsentscheide (Urteile), weil

1/3 aller Gerichtsentscheide falsch,
1/3 aller Gerichtsentscheide zweifelhaft und nur
1/3 aller Gerichtsentscheide richtig sind.

Polizeirapporte, Todesfälle, Streitereien, Unfälle und Operationen etc., Daten (Geburtsdaten) von: Richtern, Polizisten, Staatsanwälten und anderen einflussreichen Personen aus Wirtschaft, Politik und auch von solchen Personen, welche im Hintergrund agieren/agierten.

Bücher, Videos, Fotos, Tonbänder, Filme, Berichte, Dokumente, Vorträge, Gegenstände etc.
von/über: Geheimbünde, einflussreiche Personen, Hintergründe, Politik, Wirtschaft, Exoterik, Esoterik, Natur- und Geisteswissenschaften.

 

Wir sind der Auffassung und halten uns an den Grundsatz, dass die wahre ca. 6000 Jahre alte Astrologie und die ca. 2000-jährige Horoskopie nicht für die Allgemeinheit sind. Deshalb sind uns auch Vertrauen, Ehrlichkeit, Wahrheit und auch Schweigenkönnen auch in Zukunft ein wichtiges Anliegen.

 

Wir konnten die astrologische Lehre an reichhaltigen Erlebnissen und Vorkommnissen wie Fichenaffäre, Huberaffäre, Zahltagdiebstahl im Polizeiposten der Stadt Zürich, Gerichtsentscheiden (auch unseriösen), an Staatsanwälten, Juristen, Polizisten, am "finalen Rettungsschuss" in Chur, an Richtern, Geheimdiensten, Logen und Clubs etc., Staatsmännern, Volksabstimmungen, Politikern und anderen Ereignissen der Geschichte, Staats-, Firmen-, Finanzhoroskopen, Naturkatastrophen, Morden, Kriegen und Frieden, Affären und Skandalen im In- und Ausland testen und analysieren.

 

 

 Wir   

 

suchen